© Dirk Stettner IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

FRAGEN AN MICH UND MEINE ANTWORTEN

Abgeordnetenwatch: Thema Kreiskulturhaus


Frage zum Thema Medien, Kultur und SportVon: Raul Nuňez Sehr geehrter Herr Stettner, am Wochenende bin ich mit meiner Familie über die Berliner Allee zum Park gelaufen. Dabei haben wir mitbekommen, dass nun auch die ehemalige Brauerei schon bald saniert wird. Daneben aber steht aber immer noch unser ehemals so schönes Kreiskulturhaus traurig da. Es ist für uns nicht begreifbar. Wann passiert da endlich mal wieder etwas? Würden Sie sich als gewählter Volksvertreter für die Rettung einsetzen?

Mit freundlichen Grüßen

Raul Nuňez

Berlin -Antwort von Dirk Stettner Sehr geehrter Herr Nuňez,

der Zustand unseres Kreiskulturhauses ist nun wirklich ein Trauerspiel. Ich bin quasi jeden Tag dort und ärgere mich darüber, dass dieses schöne Gebäude nicht längst einer sinnvollen, allen zu Gute kommenden Nutzung zugeführt wurde. Und das ist auch leider ein klares Versagen der zuständigen Stadträtin (Linke).

Seit drei Jahren mittlerweile wird hier versucht, einen Erbbaupachtvertrag abzuschließen, um dort eine kulturelle Nutzung zu etablieren. Auf unsere Nachfragen antwortet die Stadträtin nicht oder ausweichend. Der Verein für Weißensee e. V. hat mit Künstlern ein Konzept entwickelt, um dort eine kulturelle und soziale Einrichtung zu etablieren. Leider konnten wir dieses aber nicht konkretisieren, weil uns sogar eine Besichtigung verwehrt wurde mit dem Argument, es würden ja Verhandlungen geführt werden.

Ich kann das wirklich nicht mehr verstehen. Ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, das an diesem hervorragenden Standort eine kulturelle und soziale Einrichtung für alle Weißenseer etabliert wird. Das wäre schon längst möglich gewesen, aber offenbar liegt Weißensee nicht im politischen Fokus der momentanen politischen Mehrheit. Dies wollen wir ändern.

Viele Grüße, Dirk Stettner