© Dirk Stettner IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

GIFTKÖDER-SUCHEINSATZ

Wir machen Berlin zur giftköderfreien Zone

Gemeinsam mit Thorsten Schatz, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender Spandau und Berliner Hundefreunden, suchte ich am Samstag im Hundeauslaufgebiet Arkenberge nach den tödlichen Leckerlis ... 

Hundeauslaufgebiet Arkenberge -Hier waren wiederholt Giftköder gefunden worden, zuletzt am 10. September. Unsere sechsköpfige Truppe durchforstete das Gebiet nach Leberwurststullen mit Nägeln und Rasierklingen versehen oder Würstchen, denen Schnecken- oder Rattengift beigemischt ist.  Dieses Mal blieb die zweistündige Suche glücklicherweise erfolglos. Regelmäßige Suchaktionen sollen die Menschen für Giftköder sensibilisieren. Wir posten unsere Aktionen in den sozialen Netzwerken Twitter und Facebook. Solche Funde müssen dringend gemeldet werden, damit sie nicht als Sachbeschädigung untergehen.   "Giftköderalarm Berlin" ist eine Initiative des Spandauer CDU-Bundestagsabgeordneten, Kai Wegner und des Spandauer CDU-Bezirksverordneten Thorsten Schatz. Es sind bereits weitere Aktionen geplant. Die konkrete Ankündigung erfolgt jedoch erst kurzfristig, um ein absichtliches Auslegen von Ködern und unnötige Panik zu verhindern. Weitere Informationen finden Sie hier: Bericht der BZ Berlin vom 20.09.2015 www.bz-berlin.de/berlin/pankow/sie-wollen-berlin-zur-giftkoederfreien-zone-machen