KINDER DES SG BLANKENBURG SPIELEN FÜR ÄGYPTEN

Botschaftsbesuch Ägypten / Interkulturelles Sportfest

Horus, ein Hauptgott in der frühen ägyptischen Mythologie, begrüßte uns als Falke in der ägyptischen Botschaft. Ursprünglich ein Himmelsgott, war er außerdem Königsgott, ein Welten- oder Lichtgott und Beschützer der Kinder. Und Kinder hatten wir viele – die F-Jugend des SG Blankenburg stattete dem Botschafter Dr. Mohamed Abdelhamid Ibrahim Higazy einen Besuch ab.



Botschaft Ägypten Berlin - Denn die Kinder werden beim Interkulturellen Sportfest am 5. Juli für Ägypten spielen und wollten vorher noch einiges über Land und Leute erfahren. Warum Horus nur ein Auge hat, wozu die Pyramiden gebaut wurden und warum die ägyptische Nationalmannschaft nicht bei der WM mitmacht.

Alle Fragen beantworteten der Botschafter und seine Mitarbeiter gern, Kostproben von ägyptischen Spezialitäten gab es auch und für jedes Kind ein Pergamentbild mit altägyptischen Motiven zum Mitnehmen. Und sollten die Kinder beim Interkulturellen Sportfest für Ägypten gewinnen gibt es eine große Siegerparty in der Botschaft – versprochen!

Das Interkulturelle Sportfest wird veranstaltet vom Verein für Weißensee e.V. und dem SV Blau Gelb und gefördert durch das Bundesprogramm „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“ mit dem Lokalen Aktionsplan (LAP) Weißensee.

© Dirk Stettner IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon