© Dirk Stettner IMPRESSUM - DATENSCHUTZ

  • Schwarz Twitter Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

KUNST UND KULTUR BEIM WEISSENSEER BLUMENFEST 2012?!

Blumen, Rock, Hip-Hop, Mode und Kunst – das Blumenfest naht…

Kunst und Kultur beim Weißenseer Blumenfest?! Vom 24. – 26. August findet es wieder an der Berliner Allee und im Park am Weißen See statt - wir fragen den Koordinator Dirk Stettner, wie die Vorbereitungen laufen und was wir erwarten dürfen. Das Weißenseer Blumenfest hat sich zu einer festen Institution im Berliner Festkalender entwickelt, jedes Jahr kommen mehr Besucher und das Angebot immer vielfältiger.


Kunst und Kultur beim Weißenseer Blumenfest 2012 Berlin Weissensee -Was erwartet uns dieses Jahr? Bekanntes und Neues. Vom Antonplatz über den Kunstmarkt an der Parkstraße vorbei am Kreiskulturhaus über die Familienwiese bis zu den Seeterrassen werden wir ganz verschiedene Angebote präsentieren. Wir hoffen, dass alle auf ihre Kosten kommen werden. Einen besonderen Schwerpunkt legen wir auf die Kunst. Dabei werden aber Musik, Handel und Gastronomie nicht zu kurz kommen. Was werden wir denn an künstlerischen Angeboten erleben? Der Kunstmarkt in der Parkstraße wird an vielen Ständen Kunsthandwerk präsentieren. Dabei sind bisher zum Beispiel eine Senfmanufaktur, Schmuckdesign japanische Kirschblüte, handgefertigte Leuchten und Broschen, Mode und Accessoires für Kinder, Keramikdesign, Maler und bildende Künstler. Der GastKunstRaum findet in den Schaufenstern der Läden an der Berliner Allee mit fantastischen Künstlern statt, wir führen eine Vernissage durch und eröffnen speziell für das Blumenfest ein Kunst-Atelier. Im Park werden wir eine Kunstinstallation aus Fäden und Licht erleben und am Antonplatz wird die Bilderflut Stummfilme präsentieren. Dazu arbeitet eine großartige Weißenseer Designerin an einer Modeschau, die exklusiv beim Blumenfest veranstaltet werden wird. Alles ist noch in der Vorbereitung und es gibt noch einige Ideen mehr, mal sehen, was wir alles hinbekommen. Das scheint ein breites Angebot für das kunstinteressierte Publikum zu werden - gibt es denn auch Musik? Selbstverständlich – kein Blumenfest ohne gute Musik! Wir bauen zwei Bühnen auf und an allen drei Tagen werden Bands auftreten und gute Musik gespielt. Dazu freuen wir uns, dass Jugendliche aus Weißensee ihre eigenen Hip-Hop-Kreationen präsentieren werden. Das Genre ist auf dem Blumenfest neu und entspricht genau unserer Wunschvorstellung: Weißenseer, gerade auch Jugendliche, engagieren sich für Weißensee. Verraten Sie uns auch schon Namen und Beteiligte? Wir planen noch und führen viele Gespräche, sammeln Geld und Genehmigungen ein. Lassen Sie mir noch einige Wochen, damit wir auch Namen verkünden, die dann auch wirklich da sind. Das braucht noch ein bisschen Zeit. Wir werden Sie in jedem Fall zuerst informieren über die konkreten Ergebnisse (lacht). Ok, jetzt will jemand mithelfen, sich beteiligen. Was kann er tun? An wen wendet er sich? Wir treffen uns alle vier Wochen am dritten Donnerstag um 19.30 Uhr in der Brotfabrik am Caligariplatz. Jeder ist dort willkommen, alle stellen sich vor, das ist keine eingeschworene Gesellschaft sondern viele Menschen aus Weißensee und Pankow, die Spaß daran haben, ein tolles Fest für Weißensee zu organisieren. Die Ergebnisse veröffentlichen wir auf unserer Website www.weissenseer-blumenfest.de Da findet jeder den E-Mail-Kontakt und den Stand der Planungen. Unser nächstes Treffen findet am Donnerstag, dem 19. April um 19.30 Uhr statt. Was kann er tun? Alles, was so ein Fest hergibt. Interessante Händler ansprechen, schöne Angebote für die Familienwiese besorgen oder die vielen schon bestehenden Angebote unterstützen, einfach Ideen einbringen, Werbepartner ansprechen, es gibt so viele Möglichkeiten. Einfach mitmachen – es macht Spaß.

Vielen Dank für das Gespräch.

Das Weißenseer Blumenfest wird ehrenamtlich vom Verein für Weißensee e.V. zusammen mit der IG City Weißensee organisiert. Dieses Jahr findet es vom 24. – 26. August statt. Ansprechpartner ist Dirk Stettner – stettner@dirk-stettner.de oder 77 20 32 40.